Slide background
The official "Port of Rome" tourism website
Slide background
Multilingual website
Translated on the fly in 89 languages
Slide background
Open navigation
free downloadable guides
Slide background
Starting point for....
3.5 million cruise passengers
30 million tourists
Slide background
Discover monuments, buildings, squares
Shopping and lifestyle in Port of Rome and Rome
Slide background
Full information about transports, tourism services and tours in Rome from civitavecchia
Slide background
The best car rental with driver in Civitavecchia and Rome

Guaranteed tour operators in Civitavecchia and Rome

Slide background
Experience the best restaurants and hotels
Slide background
Enjoy the most popular beauty salons and hairdressers
Slide background
All news, events and special Jubilee

Geschichte von Civitavecchia1

Rutilio Namaziano in 416 bei seiner Rückkehr nach Rom von Gaul beschreibt die Stadt in einer fröhlichen und mit Live-Bildern, stoppt, um den Hafen und den Ort zu skizzieren: den Hafen und die künstliche Insel des Trajan, die Zwillingstürme bewachen die zwei Münder, Pfeiler, die als Amphitheater, die ewige Ruhe des Hafens dienen, bis zu den Wellnessbereich, drei Meilen entfernt, aber gute Anbindung an die Reisenden, die unsicher bleibt, ob es trinken warmes Wasser oder aktualisieren Sie sie mit den Mitgliedern.

Geschichte von Civitavecchia

Dies ist das wahre Gesicht dieser Stadt mit einer langen Geschichte, die in der Jungsteinzeit beginnt, wie durch die Pfeile und Feuersteinschaber im Bereich Pisciarelli gefunden bezeugt, während der Bronzezeit sind die zahlreichen prähistorischen Hütten, deren Spuren in den Ortschaften Mattonara gefunden und Torre Chiaruccia; unmittelbar nach dem Gebiet wurde von den Etruskern besiedelt wie die beiden Zentren, von denen wir hören, von Plinius dem Älteren demonstriert und er nennt Aquenses Taurini und Castronoviani, die Lage und die Existenz der beiden Städte wurde definitiv festgestellt: die erste auf Ficoncella Hügel und die zweite am Bach Marangone, in der Ortschaft von der sogenannten Castellina, wie die Überreste von mehreren etruskischen Gräbern belegt.

Civitavecchia wurde von vorrömischen bewohnt, wie von einem Hafen von Zelltyp, der von kleinen Einzugsgebieten jeder fähig ist, Schutz zu einem einzigen Schiff und dieser zahlreichen Zellen gebildet wird, belegt, gruben sich in der Küste, Centumcellae riefen sie zu diesem Teil der Küste; aber die eigentliche Entwicklung der Stadt, die wir mit dem Kaiser Trajan (98-117), der eine neue Hafen gebaut, um dem Kapital einen Zwischenstopp sicher Vertuschungen zu geben, wie das von Ostia, in dieser Zeit der wichtigste Hafen und näher an Rom.

Trajan, um die Arbeit mit seiner Anwesenheit er baute eine prächtige Villa, an Ort und Stelle jetzt als Casale Filippi, von denen Plinius in 106 d zu beschleunigen. C. schätzen die Schönheit und die umgebende Vegetation.

Geschichte von Civitavecchia

Das Gebiet von Rom nach Civitavecchia wurde mit einer Reihe von Land Villen und Residenzen der großen maritimen punktiert, angereichert großen Fischteichen, bestimmt otium der mächtigen römischen Familien, von denen es Anker Referenzen Villen entlang der Küste.

Bezieht sich auf eine Mischung aus Legende und Geschichte, dass Civitavecchiesi gerne sagen, dass nach einer Zeit der Diaspora, in der Bürger wäre falsch, in den Wäldern, Papst Leo IV hatte für sie gebaut eine Stadt, nachdem er eine Vision, in einem Traum der Ort, wo er auftreten sollte.

15. August 854, auf einem entfernten Hügel von der Küste geboren wurde die Stadt, die zu Ehren des Papstes, Leopoli benannt wurde, dass die Menschen in Erinnerung an die verlorene Heimat genannt wird, Cencelle, Name, der noch traditionell bewahrt. Staaten immer noch die Tradition, dass die Bevölkerung, in einem Zeitraum von einer Generation, begann das Dilemma zu teilen, ob man in dieser Stadt auf den Hügeln oder am Meer zu bleiben und zum alten, die sich unter einer Eiche Magistrate der Stadt, einem alten Seemann kam, benannt Leandro, ergreift das Wort und sprach mit solcher Leidenschaft, jeden zu ermutigen, den guten Rat zu ergreifen, um auf die “alten Civitas” 889 zurück.

Leopoli weiterhin für sechs weitere Jahre überleben, aber die alte Stadt, deren historischer Kontinuität war so traumatisch unterbrochen war, ging wieder in das Rechteck der alten Mauern umschließen die erste, zweite, dritte und vierte Straße und auf den Hauptplatz zu leben ( … vielleicht der einzige), dessen Name immer noch, dass der alte Seemann (Piazza Leandra).

Um 1000 wurde die Festung, deren Besitz bedeutete die Kontrolle über den Hafen und die Stadt war lange Fehde vom Papst gewährt nun eine, bald eine andere Feudalherren, aber die Familie, dass dies das war, dass der Di Vico, die bis Mitte der 1400er hatte den Besitz und die er später für 4000 Gulden verkauft. Die Stadt wurde bald eine freie Gemeinde, haben wir eine sichere Aussage von 1224, an der Spitze von dem es eine Viscount, der im Amt für vier Monate dauerte und in der Verwaltung der öffentlichen Mittel durch den Camerlengo und zwei Ratsmitgliedern unterstützt.

Geschichte von Civitavecchia

Nach Jahren der schmerzlichen Verzicht von allen Mächten, aber nicht von Plünderern Papst Julius II im Jahre 1508 begann der Bau der großen Festung, von Bramante, Michelangelo im Jahre 1535 abgeschlossen (oder so sagt die Tradition!) Und dass er benannt wurde. Aber eine andere bewundernswerte Arbeit wurde gebaut ab 1515: die militärische Architekten Antonio da Sangallo dem Jüngeren verfolgt die neue Zaun städtischen (und dies nun in den Uffizien zu halten).

Die Großunternehmen, entwickelt, um den Hafen von der Erde zu schützen, wurde eingestellt, um bis 1554 unter Papst Julius III fortsetzen. Im gleichen Jahrhundert Küstentürme gebaut, sie noch kennen den Namen des Turms Chiaruccia, Valdaliga, Pygmy und Bertalda, um das Land aus der gefürchteten und berüchtigten um Civitavecchiesi Piraten, immer in der historischen Erinnerung unseres Volkes vorhanden verteidigen.

Die Bedeutung und der Nutzen einer solchen Befestigungsanlagen, zusammen mit der Einrichtung eines ständigen Flotte von Papst Sixtus V, zeigte sich mehrfach: Sowohl im Jahre 1535, als die barbarischen Piraten von Tunis, von dem berühmten Barbarossa befohlen, versucht, zu erneuern die Invasionen der Sarazenen, die beiden im Jahre 1556, als der Herzog von Alba, die spanische Flotte Kommandant versucht

Geschichte von Civitavecchia

In den folgenden Jahrhunderten wurden die Scheinwerfer von der Mündung des Osten und Westen errichtet, bevor dann wurde der Hafen ausgebaut und weitere befestigte die Stadt auf der Landseite wurde Wasser von Allumiere gebracht, im Jahre 1660 wurde die herrliche Arsenal von Bernini errichtet zur Förderung der Entwicklung des Hafens wurden Ausnahmen gewährt, so jemand irgendwelche Warenverkehr könnte und in beliebiger Menge und die bis zu dem Punkt entwickelt, Stadt, um die Provinzhauptstadt zu werden, das die Gebiete von Corneto und Allumiere.

Wenn während der fünfzehnten und siebzehnten Jahrhundert, hatte Civitavecchia dann wieder seine Rolle als Hafen von Rom, aber wandte sich das Interesse auf die Strukturen in den Spiegel des Meeres vor nicht von einem entsprechenden Interesse an der Verschönerung der Stadt abgestimmt; in diesen Jahrhunderten, wird angenommen, dass alle zivilen, ordentlich auf ein paar parallele Linien platziert, war eine Reihe von Häusern der Fischer und der Soldaten, eine Art Garnison losgelöst von Rom, wie schon in Trajan war; der Frauenklinik, der Hochschule für Orphan und Forno Grande, die Kirche Santa Maria Gebet und Tod, den schönen Brunnen von Vanvitelli und: wird während des nächsten Jahrhunderts, das schöne Gebäude rund um den gegenwärtigen Piazza Vittorio Emanuele gebaut sein der Ausbau der Gefallenen.

Geschichte von Civitavecchia
Während des Französisch Revolution mussten die Kräfte des Staates leider wieder in Werken des Krieges konzentriert werden. Es verstärkt das Team und bringt bis zwanzig Schiffe, erhöht sie die Garnison und restauriert die Wände, noch im Jahr 1798 die Französisch Truppen die Stadt besetzten und von dort begann Abteilung von 6000 Mann, unter General Desaix ging nach Ägypten, um Befehl Napoleons.

In diesem Jahr versucht Civitavecchia, neutral zu bleiben, aber am 1. Februar 1799 begann die denkwürdige (wir haben immer noch die Erinnerungen in unserem beliebten Tradition) der Französisch Belagerung dauerte über einen Monat, an denen alle Bürger, die ehrenhaft die Stadt verteidigt, die erst nach einem intensiven Bombardement aufgenommen wurde. Während der napoleonischen Zeit wurde die Stadt mit einem Hof und einer Handelskammer ausgestattet.

Civitavecchia zurück den Päpsten, die Stadt bereichert Theater Trajan, Paläste und Guglielmi Palomba.
Verkündet die Römische Republik nahm Civitavecchia begeistert, patriotische Bewegung, aber am 24. März 1849 der General Oudinot gelungen, durch den Verrat an der Stadtverwaltung zu landen.

In der letzten Periode der päpstlichen Regierung wurde von Kaiser Napoleon III, der beabsichtigt, die Kirchenstaates durch den Fortschritt des italienischen Staates zu verteidigen gebaut, die neue Mauer im Osten, den sogenannten Französisch Wände, Zuchthaus und schließlich eine Eisenbahn zwischen Rom und Civitavecchia, 16. September 1870, die von den Truppen des Generals Bixio verwendet wurde, um nach Rom zu gehen, um die Porta Pia zu erobern und damit die Vereinigung des Nationalstaates zu vollenden.

Leider während des Zweiten Weltkrieges wurde die Stadt von den Amerikanern, die weder historisch öffentliche Gebäude verschont bombardiert, noch die Zivilbevölkerung und die traurige Erinnerung an die tragischen Tage des Mai 1943 ist immer noch in der Erinnerung der Bürger empfindlicher lebendig.

Nach dem Krieg begann eine schnelle Rekonstruktion, die noch nicht aufgehört hat, und hat heute als Stadt zurück können die Touristen sehen

Heute, Civitavecchia, dem Hafen von Rom, mit seiner erstklassigen Lage und im Zentrum einer modernen und leistungsfähigen Schienensystem, und dem Flughafen, die die Hauptstadt und das Zentrum von Italien mit dem Rest der Welt. Es ist auch ein strategischer Zugang zu den wichtigsten touristischen Gebieten und den wichtigsten italienischen Mittelmeer-Kreuzfahrt Routen.

Der Hafen von Civitavecchia, hat dank der neuen Hafen-Masterplan gewerblichen Verkehrs erreicht zwei Millionen Tonnen Fracht Masse erweitert. Es ist auch ein strategischer Zugang zu den wichtigsten touristischen Gebieten und den wichtigsten italienischen Mittelmeer-Kreuzfahrt Routen. Der Anstieg der Passagierverkehr wurde durch eine vorausschauende Politik, die auch erfolgte die Gründung im Jahr 1991 der Koordination des Nahen Tyrrhenischen die die Seekabotage (Kurzstreckenseeverkehr) zwischen Civitavecchia und den Häfen von Sardinien stärken soll begünstigt (Olbia Golfo Aranci, Cagliari und Porto Torres).

materassi roma puopolo musica per matrimoni roma
ristoranti carne civitavecchia civitavecchia meat restaurants ristoranti pesce civitavecchia civitavecchia seafood restaurants tour operator civitavecchia civitavecchia tour operators civitavecchia restaurants transfer from civitavecchia to rome airports transfer service civitavecchia rome transfer civitavecchia roma servizi turistici civitavecchia transfer civitavecchia aereoporti di roma servizi per turisti civitavecchia ristoranti civitavecchia trasporto turisti civitavecchia